Alle unter einfach verschlagworteten Beiträge

Fluffy Pancakes | The Blue Mood

Moin, moin meine Lieben! Ab heute wird’s hier bunter als es ohnehin schon ist. Das hier ist der erste Post meiner „The food mood“ Reihe.  Ab heute möchte ich euch die nächsten Wochen mit meinen Lieblingsfrühstücksideen verwöhnen und euch somit bestens gelaunt in den Tag schicken. Es geht los mit fluffigen Pancakes und Heidelbeersirup. Ich persönlich habe ewig gebraucht um mit veganen Pancakes so zufrieden zu sein wie mit herkömmlichen. Nun habe ich es nach etlichen gescheiterten Versuchen, aber endlich so luftig wie gewohnt geschafft und hoffe damit entgülitig meinen und vielleicht auch euren Pancake Blues zu beenden. Also an die Pfannen fertig los!

Very berry – Heidelbeersirup

Auch wenn er eine Zuckerbombe ist, möchte ich euch mit einem meiner Lieblingstoppings bekannt machen: Heidelbeersirup. Er schmeckt natürlich lecker beerig und ist mit seiner Süße vor allem für Naschkatzen geeignet. Wie so ziemlich alles Eingekochte ist er lange haltbar und muss nicht sofort verzehrt werden. Das Rezept könnt ihr natürlich auch für andere Beeren nutzen und wenn mal keine Saison ist funktionieren auch tiefgekühlte Beerenmischungen 1a!

Spinat-Lasagne

Heute gibt es nach der letzen Eiszeit mal wieder etwas warmes auf den Tisch: Spinat-Lasagne. Eine ziemlich klassiches Gericht, dass ich im Blog aber als eines meiner Lieblingsrezepte nicht missen möchte. Ein kleiner Clou des ganzen Rezepts ist die Marokkanische Minze. Sie kam eigentlich eher zufällig hinzu, da sie in Sichtweite auf dem Balkon spross und mit ihrer passenden Geschmacksnote überraschte. Probiert sie einfach mal, falls ihr welche habt. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Marco, der mich seine Küche verwüsten lies und auch noch abgespült hat 😀

Rhabarber-Salat mit roter Vinaigrette

Endlich haben wir den Salat! Saison bedingt gibt es heute für Euch einen leckeren Salat mit Rhabarber. An sich finde ich Rhabarber  geschmacklich gar nicht so reizend, aber mit süßen Früchten als Kontrastebene schmeckt er ganz hervorragend 🙂 Mein begleitendes Früchtetrio besteht aus Erdbeeren, Äpfeln und Kirschen. Das schmeckt alles nicht nur ganz wunderbar, sondern sieht dank der färbenden roten Vinaigrette auch noch schick aus! Ich bin ganz begeistert und hab mir gleich etwas mehr Vinaigrette für meine nächsten Salate gemacht und liefere euch hier ein Rezept für etwa 200 ml. Lasst es Euch schmecken!

Rosenkohl-Süppchen

September bis Januar ist die offizielle Saison für Rosenkohl. Ähnlich dem Grünkohl wird auch Rosenkohl erst mit dem ersten Frost besonders lecker. Das Geheimnis liegt in der höheren Produktion von Glukose,  welche den bittere Geschmack zunehmend neutralisiert. Überzeugt Euch davon am besten selbst mit dem Rezept meines Rosenkohl Süppchens.