Alle Beiträge, die unter Exotisch gespeichert wurden

Pinke Pizza

Ich wünsche euch einen fabelhaften Start ins neue Jahr! Hier geht es langsam wieder weiter mit ganz viel Farbe. Zum Jahresbeginn hier ein leckeres Pizzarezept mit meiner Lieblingsrübe: Roter Bete. Sie färbt den Pizzateig in ein sattes Pink und schmeckt hervorragend mit Pilzen insbesondere Pfifferlingen, die ich leider nicht mehr in der Saison fotografieren konnte. Statt der üblichen Tomatensoße auf Pizza passt zur pinken Pizza nicht nur farblich, sondern auch geschmacklich am besten eine frische Crème fraîche mit Kräutern. Auf zum Backofen! Menge 1 Pizza Zubereitungsdauer 45 Minuten Ruhzeit +30 Minuten   Zutatenliste Gewürzliste 2× Rote Bete (Getrockneten) Thymian 300g Mehl (Getrockneten) Majoran 1 Päckchen Trockenhefe Rosenpaprika 3EL Olivenöl 1 Zehe Knoblauch 180 ml warmes Wasser Pfeffer Crème fraîche (Hier habe ich das Rezept her) Salz 1/2 Schale Champignons 200g Räuchertofu 3 Dicke Frühlingszwiebeln 2 (Perl-)Zwiebeln 1/2 Packung Pizzaschmelz (Oliven-)Öl: 3 EL für dem Pizzateig und etwas zum Braten Zubereitung ❤ Um die Rote Bete später gut für den pinken Teig pürieren zu können kommt sie je nach Größe ca. 20 Minuten in den Ofen. Ich der …

Tarte aux pommes

J’aime la cuisine française! Tartes und Quiches gelingen so gut wie immer, sind in den meisten Fällen simple und schmecken himmlisch. In Zukunft werdet Ihr hier mit Sicherheit noch die ein oder andere sehen. Da ich wieder ein paar Äpfel angesammelt habe, gibt es heute die Tarte aux Pommes als Premiere. Falls ihr schon fleißig Apfelmus eingekocht habt, wird er euch heute auf jeden Fall zu Gute Kommen 😉

Lime Pie

Passend zum Frühlingsanfang gibt es heute Lime Pie. Lime Pie ist ein fruchtig leichter und cremiger Kuchen, der perfekt zum Frühlingsanfang passt. Ich habe ihn vor zwei Jahren das erste Mal auf den Keys in Florida probiert und war sofort begeistert. Sein Geschmack ist säuerlich durch die Limetten, aber dennoch süß durch die eigentlich verwendetet Kondensmilch. Die vegane Variante erreicht jedoch auch ohne sie ein wunderbare Balance zwischen bitter und süß. Überzeugt euch am besten selbst. Der Kuchen besteht aus einem Boden mit Creme und ist einfach gemacht.

Mango-Kokos-Curry

Bereits im Post zum Reis mit Zitronengras sprach ich das dazu passende Mango-Kokos-Curry an. Hier ist es! Wie versprochen ist auch die Black&White-Challenge vorbei und die Farbe kehrt in die Fotos zurück. Zusammen mit dem leicht aromatisiertem Reis ergibt das Curry ein locker leichtes Gericht, das nicht beschwert. Genau das richtige für die kommenden Frühlingstage an denen die Sonne immer wieder zum aktiv werden einlädt.

Vans Valentine Cakelet

Während einige ihn für eine überflüssige Erfindung der Grußkartenindustrie halten,  freuen sich andere auf den wohl rosafarbensten Tag des Jahres. Die Rede ist vom Valentinstag. Ob man ihn feiert oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Ich für meinen Teil freue mich über jeden Tag, der mir einen Anlass zum Backen bietet. Kuchen passt einfach immer. Allerdings befand ich mich etwas im Zwiespalt zwischen der Entscheidung eines Pralinen- oder Kuchenrezeptes. Ein Rohkostkuchen, der sicherlich auch als überdimensionierte Praline durchgehen kann, bildet einen Kompromiss. Darüberhinaus geht er auch noch super einfach. Er besteht aus einem Boden, einer Füllung und einer Glasur. Gebacken wird er im Kühlschrank 😀