Exotisch, Hauptspeisen, Monatliches Spezialgericht, Multikul(t)inarisch, Regional & Saisonal, Schnell & Einfach
Kommentare 2

Pinke Pizza

Pink Pizza by Van Vegan
Ich wünsche euch einen fabelhaften Start ins neue Jahr! Hier geht es langsam wieder weiter mit ganz viel Farbe. Zum Jahresbeginn hier ein leckeres Pizzarezept mit meiner Lieblingsrübe: Roter Bete. Sie färbt den Pizzateig in ein sattes Pink und schmeckt hervorragend mit Pilzen insbesondere Pfifferlingen, die ich leider nicht mehr in der Saison fotografieren konnte. Statt der üblichen Tomatensoße auf Pizza passt zur pinken Pizza nicht nur farblich, sondern auch geschmacklich am besten eine frische Crème fraîche mit Kräutern. Auf zum Backofen!


Menge

1 Pizza

Zubereitungsdauer

45 Minuten

Ruhzeit

+30 Minuten

 

Zutatenliste Gewürzliste
2× Rote Bete (Getrockneten) Thymian
300g Mehl (Getrockneten) Majoran
1 Päckchen Trockenhefe Rosenpaprika
3EL Olivenöl 1 Zehe Knoblauch
180 ml warmes Wasser Pfeffer
Crème fraîche (Hier habe ich das Rezept her) Salz
1/2 Schale Champignons
200g Räuchertofu
3 Dicke Frühlingszwiebeln
2 (Perl-)Zwiebeln
1/2 Packung Pizzaschmelz
(Oliven-)Öl: 3 EL für dem Pizzateig und etwas zum Braten

Zubereitung ❤

  1. Um die Rote Bete später gut für den pinken Teig pürieren zu können kommt sie je nach Größe ca. 20 Minuten in den Ofen. Ich der Zeit könnt ihr schon die Pilze putzen, Zwiebeln schneiden und die Tofuwürfel anbraten. Die Zwiebeln im Anschluss kurz in der Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten.
  2. In die Crème fraîche gebt ihr zwei Teelöffel Thymian, einen Teelöffel Majoran, 1/2 Teelöffel Rosenpaprika und 1/2 Zehen Knoblauch. Salz und Pfeffer nicht vergessen und fertig ist die Pizzasoße!
  3. Nummer eins der weichen Roten Beten püriert ihr für den Pizzateig und Nummer zwei schneidet ihr in dünne Scheibchen für den Belag. Das sind quasi vegane Salamischeiben 😉
  4.  Mehl, Hefe, warmes Wasser und 1/2 Teelöffel Salz kneten und im Anschluss die pürierte Rote Bete und drei Esslöffel (Oliven-)Öl einkneten. Auch hier einen Esslöffel Thymian hineingeben und ein bisschen Pfeffer, damit der Rand nachher nicht fade schmeckt. Der Hefe an einem Warmen Ort mit einem leicht feuchtem Tuch 30 Minuten gehen lassen.
  5. Den Teig kreisfömig ausrolen und mit der Crème fraîche bestreichen. Nun kann die Pizza mit den geschnittenen Zutaten belegt werden und mit Pizzaschmelz bestreut werden.
  6. Bei 180 Grad und Umluft benötigt die Pizza noch 30 Minuten zum Backen, dann steht der Leckerbissen bei euch auf dem Tisch!

beetroot_mockup-1 redbeet_mockup_b

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s