Allgemein, Hauptspeisen, Klassiker aus aller Welt, Monatliches Spezialgericht, Multikul(t)inarisch, Regional & Saisonal, Schnell & Einfach
Kommentare 6

Mc Van | Zuchini-Möhren-Burger

150830_burger1

Moin! Ab heute geht’s hier voll fett weiter! Okay vielleicht nicht im wirklichen Sinne fett, aber auf jeden Fall geschmacksintensiv 😉 Nach langer Stille an dieser Stelle habe ich euch heute dafür mein erstes Burgerrezept mitgebracht und weitere werden folgen! Nun aber erstmal Butter bei die Fische mit meinem Zuchini-Möhren-Burger. Wie der Name schon sagt besteht das Patty hauptsächlich aus Zuchini und Möhre, aber wie so oft haben sich bei mir auch ein paar Linsen eingeschlichen. Für mich war dieser Burger letztes Jahr mein erstes veganes Exemplar und nicht wie sonst mit Ei gebunden. Ich hoffe ihr seid genauso hin und weg von ihm wie ich. Haut rein! 😉


Menge

6 Patties

Zubereitungsdauer

30 Minuten

Ruhzeit

0

 

Zutatenliste Gewürzliste
300g Zucchini 2EL Kräutersalz
200g Möhren 1TL Weißer Pfeffer
1 Kaffeetasse schwarze Linsen 1/2TL Schwarzer Pfeffer
1 Kaffeetasse gehackte Petersilie 1/2 Cayenne Pfeffer
6 Schalotten 1TL Rosenpaprika
ca. 8 zerhackte Walnüsse 120g Mehl
1/2 Salatgurke  Vegane Mayo (Eigenrezept kommt noch 😉 )
1/2 Packung Rucola
6 große Tomaten
6 Brötchen
Öl zum Anbraten

Zubereitung ❤

  1. Mit dem längstem Schritt geht’s los! Die Linsen waschen und im Anschluss ca. 15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen könnt ihr entspannt das Gemüse putzen. Möhren schälen und fein raspeln. Die Zuchini ebenfalls raspeln und mit den Möhren vermengen. Nüsse knacken und hacken.
  2. Taucherbrillen aufgesetzt, denn nun geht’s an die Zwiebeln! Vier davon schneidet ihr in Würfel und die restlichen zwei in Ringe zum Belegen des Burgers. Schwitzt die Würfel kurz an und stellt sie dann zum Abkühlen zur Seite. Tomaten und Gurken schneidet ihr auch in Scheiben und vom Rucola kürzt ihr die Stängel – das ist später angenehmer beim Essen 😉
  3. Mittlerweile sollten die Linsen durch sein. Stellt sie zum Abkühlen an die Seite und schnappt euch schon mal das Mehl und die anderen Zutaten. Gebt zum Möhren-Zuchini-Mix die Nüsse, die Schalotten und das Mehl. Vermengt alles mit etwas Mehl an den Händen. Bringt die Pfanne schon mal auf mittlere Hitze.
  4. Nach dem ersten Kneten gebt ihr nun die erkalteten Linsen hinzu und die angegebenen Gewürze. Vermengt nochmal alles und schmeckt ab, bevor ihr ans Formen geht!
  5. Nun geht’s ans Patty! Bestäubt eure Hände mit Mehl und nehmt euch  immer etwa eine Hand der Masse und formt zunächst eine Kugel. Die Kugel im Anschluss plattdrücken und ab damit in die Pfanne! Dort könnt ihr die Patties auch noch mit dem Pfannenwender zurecht drücken.
  6. Insgesamt sind die Patties etwa 15 Minuten in der Pfanne. Wendet sie dabei immer wieder. Während des Bratens könnt ihr schon die unteren Brötchenhälften mit Mayonnaise bestreichen, mit Salat und Gurke belegen.
  7. Auf den Salat kommen dann die Patties und darüber noch Tomaten und Zwiebeln. Noch ein Klecks Mayo zum Abschluss und fertig ist der Burger 🙂
  8. Lasst es euch schmecken ❤

 

150830_burger2150830_burger_0

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s