Allgemein, Desserts, Food Hacks, Kalt
Kommentare 4

Frozen-Yogurt-Pralines

1_yogurtAhoi meine Lieben! Heute habe ich einen ganz schnellen Tipp für die kommenden heißen Tage: Frozen-Yogurt Pralines. Einige von euch kennen doch sicher dieses Selbstmach-Eis, das man herstellt, indem einfach nur einen Stil in einen Joghurtbecher gesteckt wird und nach etwa zwei Stunden ein Joghurteis ensteht, oder? Genau das kann man natürlich auch mit jeglichem veganen Joghurt machen. Da  die meisten sicher keinen 500 ml Becher am Stil haben wollen oder keine Eisform haben, hab ich mir einfach den Eiswürfelform geschnappt.  Mit allen möglichen Geschmackssorten und  Fruchtpüree, sind  Geschmacksvariationen keine Grenzen gesetzt . Ich wüsche euch frohes Variieren und Probieren 😉

Equipment: Eiswürfelform


Menge

3-4 Eiswürfelbehälter

Zubereitungsdauer

5 Minuten

Ruhzeit

2 Stunden

Zutatenliste Gewürzliste
500 ml Sojajoghurt (z.B. Vanille)
10 Erdbeeren
10 Himbeeren

Zubereitung

  1.  Früchte pürieren und zur Hälfte in die Förmchen geben.
  2. Joghurt darüber schichten. Sollte es sich für euren Geschmack zu sehr mischen, gebt ihr die Förmchen nur mit dem Püree vorher für etwa 15 Minuten in den Tiefkühler. Im Anschluss könnt ihr ohne große Mischung den Joghurt darauf schichten.
  3. Die Förmchen nach zwei Stunden aus dem Tiefkühler nehmen und stürzen. Viel Spaß beim Naschen.

0_yogurt

4 Kommentare

    • Jap, geht auch super mit Mangopüree! Es geht so ziemlich mit allem, dass einen hohen Wasseranteil hat und so zügig gefriert. Probier einfach aus was dir gefällt. Sollte irgendwas mal nicht so klappen, dann misch es einfach mit etwas Wasser. Wird dann nur nicht ganz so intensiv 😉

      Liebe Grüße und lass mal hören was du so an Pralinen zauberst
      Van

      Gefällt mir

  1. Pingback: Lovely Links #13 | rosyshrimp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s