Allgemein, Desserts, Kalt, Schnell & Einfach, Warm
Hinterlasse einen Kommentar

Coreos – Kokos im kleinem Schwarzen

Coreos und MandelmilchTadaaa! Das hier ist mein erster Post zur Black&White-Challenge zu der mich die liebe Anja von Food Freshion eingeladen hat. Ich selbst habe mir noch die Herausforderung für den ersten Post gestellt, dass meine Zutaten weitestgehend auch nur schwarzweiß sein dürfen. Was bei der schönen Farbvielfalt veganer Ernährung gar nicht so einfach war. Es ist aber machbar und ich hoffe meine Koreos versüßen euch die kommende Woche ❤


Menge

1 1/4 Bleche

Zubereitungsdauer

15 Minuten

Ruhzeit

1 Stunde

Backzeit

8 Minuten

Zutatenliste Keks Zutatenliste Creme
125g Magarine 70g flüssiges Kokosöl
125g Mehl (Typ 405) 100g Puderzucker
100g Puderzucker 2 EL Kokoswasser
60g entöltes Kakaopulver (KEINE TRINKSCHOKOLADE) 30g Kokosraspeln
1 EL Kokoswasser 1 Prise Salz
1/2 TL Vanillepulver
1/2 TL Salz

Zubereitung

  1. Die Magarine cremig schlagen. Im Anschluss nacheinander Mehl, Puderzucker und Kakaopulver unterkneten. Also nicht vergessen die Knethaken an den Mixer zu stecken oder die Hände noch einmal zu waschen 😉
  2. Zum besseren Kneten noch etwas Kokoswasser dazugeben. Zu guter letzt noch Vanillepulver und etwas Salz dazu und schon kann der Teig eine Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank.
  3. In der Zeit kann schon die Cremefüllung zubereitet werden. Das Kokosöl vorsichtig im Wasserbad erhitzen und mit Puderzucker, Kokosraspeln und einer Prise Salz vermengen. Noch einen Schluck Kokoswasser dazu und fertig ist die Kokoscreme.
  4. Den Keksteig glatt ausrollen und mit runden Plätzchenformen oder einem schmalen Glas ausstechen. Sollte der Teig am Nudelholz oder der Arbeitsfläche kleben, kann euch Frischhaltefolie helfen. Legt sie einfach drunter und über den Teig beim Rollen. Es sollte etwa ein Blech bzw. 1 1/4 Bleche herauskommen. Der Teig sollte acht Minuten bei 170°C Umluft gebacken werden. Nehmt es bitte genau, ansonsten wird es am Ende trotz Füllung eine trockene Angelegenheit!
  5. Lasst die Kekse ordentlich abkühlen (ca. 15 Min) und bestreicht die Hälfte der Kekse mit ca. einem Teelöffel der Füllung. Die anderen Hälften deckelt ihr auf die bestrichenen und fertig sind eure Coreo Sandwich-Kekse!

Coreos
Coreo-Türmchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s