Allgemein, Appetizer, Regional & Saisonal, Schnell & Einfach, Suppen
Hinterlasse einen Kommentar

Rosenkohl-Süppchen

kohlsuppeSeptember bis Januar ist die offizielle Saison für Rosenkohl. Ähnlich dem Grünkohl wird auch Rosenkohl erst mit dem ersten Frost besonders lecker. Das Geheimnis liegt in der höheren Produktion von Glukose,  welche den bittere Geschmack zunehmend neutralisiert. Überzeugt Euch davon am besten selbst mit dem Rezept meines Rosenkohl Süppchens.


Menge

4 Personen

Zubereitungsdauer

20 Minuten

Kochzeit

25 Minuten

Zutatenliste Gewürzliste
400g frischer Rosenkohl Kümmel
200g Kartoffeln Weißer Pfeffer
4 Schalotten Salz
800 ml Gemüsebrühe
200 ml Sojacuisine
ca. 2 EL Margarine

Zubereitung

  1. Rosenkohl putzen, waschen und die Strünke kreuzweise einschneiden. Dann die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Zwiebeln mit der Magarine in einem Topf andünsten.
  2. Den Rosenkohl, die Kartoffeln und die Brühe hinzugießen und abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten gar kochen. Bei bedarf einige Röschen entnehmen um sie nach dem Pürieren als Stücke wieder zuzugeben. Im Anschluss die Suppe pürieren und mit der Sojacuisine abschmecken.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und servieren. Passend zum Dippen sind Kümmelstangen 🙂

kohlsuppe2kohlsuppe0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s